Schlagwort-Archiv: pressearbeit

10 Jahre Wortkultur

Wortkultur feiert Jubiläum: Seit 10 Jahren bietet Dr. Ana Kugli „Texte für Wortgeschrittene“ an. Mit der „summa-cum-laude“-Promotion und ersten Erfahrungen als wissenschaftliche Lektorin, freie Texterin und Journalistin in der Tasche wagte die Literaturwissenschaftlerin im Oktober 2004 den Schritt in die Selbstständigkeit.

Unter dem Label „Wortkultur“ startete Dr. Ana Kugli damals mit ersten Aufträgen − zunächst noch vornehmlich für eine Lokalzeitung, wissenschaftliche Buchverlage und kleinere Unternehmen, die Unterstützung bei der Pressearbeit wünschten. Mit den Jahren wandelte sich der Kundenkreis: Heute ist Wortkultur vornehmlich für Unternehmen und PR-Agenturen tätig.

Auch die Art der Aufträge haben sich mit den Jahren verändert. Neben Texten für Printpublikationen wie Kunden- und Mitarbeitermagazine hat die Nachfrage nach Texten fürs Web − suchmaschinenoptimierte Website-Texte, Blog- und Newsbeiträge sowie Newslettertexte − in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Nach wie vor ist Wortkultur auch im PR-Journalismus tätig und unterstützt Unternehmen bei der Pressearbeit, sowohl im Hinblick auf Print- als auch auf Onlinemedien.

Ihr Know-how gibt Dr. Ana Kugli inzwischen in Seminaren und Workshops weiter, etwa zu Themen wie „Texten fürs Web“ oder „Pressearbeit 2.0“. Ausgewählte Arbeiten von Wortkultur finden sie hier.

Möchten auch Sie Ihre Kommunikation optimieren? Wortkultur | Dr. Ana Kugli unterstützt Sie gerne − nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Wortkultur gratuliert …

dem Radreiseveranstalter Radissimo zum zehnjährigen Bestehen! Aktivurlaub fernab des gewöhnlichen Pauschaltourismus ist das Markenzeichen der Radissimo GmbH aus Karlsruhe, die  rund 3.000 Reisende pro Jahr mit ihren Radwanderreisen mit Gepäcktransport in Deutschland, Europa, aber auch weltweit begeistert.

Reisen mit dem Rad, ohne sich um die Etappen- und Streckenplanung kümmern zu müssen oder schweres Gepäck dabei zu haben − das war die Grundidee von Kristine Simonis, als sie 2004 das Unternehmen gründete. Bis heute ist es der besondere Service des Radreiseveranstalters, der die Radissimo-Gäste überzeugt. Vom gewünschten Startpunkt aus entwickelt Radissimo ganz nach den Bedürfnissen des Kunden individuelle Tourenvorschläge, organisiert die Unterkünfte und den Gepäcktransport, gibt Tipps zu Sehenswürdigkeiten oder kulinarischen Besonderheiten, die es entlang der Strecke zu entdecken gibt. „Unsere Kunden können einfach losradeln“, sagt Kristine Simonis. Schwerpunkte sind neben den Individualtouren und Wunschreisen insbesondere Familienreisen sowie Reisen mit Rad und Schiff.

Wortkultur | Dr. Ana Kugli betreut seit 2011 die Pressearbeit von Radissimo. Dabei gilt es, das Spektrum von touristischen Fachmagazinen über Radzeitschriften bis hin zu regionalen und überregionalen Tageszeitungen und Publikumsmagazinen sowie Onlinemedien zu bespielen. Die Gestaltung und das Design der Radissimo-Medien betreut die Agentur DMBO aus Pforzheim, die auch das Corporate Design von Wortkultur konzipiert hat.

Wünschen auch Sie eine externe, professionelle Betreuung Ihrer Pressearbeit für Print- und Onlinemedien? Sie können hier eine Anfrage stellen.

Pressearbeit vs. Marketing

Gute Pressearbeit steigert den Bekanntheitsgrad, bringt Produkte und Dienstleistungen an die Öffentlichkeit, bindet bestehende und gewinnt neue Kunden und Fachkräfte – kostengünstig und mit überschaubarem Aufwand. Dennoch wird die Bedeutung von gezielter Medienarbeit meist unterschätzt. Während Firmen für Marketing viel Geld in die Hand nehmen, wird die Pressearbeit oftmals vernachlässigt.

Pressearbeit ist etwas Anderes als Werbung, und auch die Zielgruppe ist eine andere. Während Ihre Werbemedien sich direkt an Ihre Kunden oder den Endverbraucher richten, zielt Pressearbeit auf den Redakteur, der den Zugang zum Medium wie ein „Gatekeeper“ bewacht. Journalisten reagieren empfindlich auf Formulierungen, die werblich klingen. Das Wissen, wie Journalisten arbeiten, die Fertigkeit, den richtigen Ton zu treffen und die Inhalte so zu vermitteln, dass sie dem typischen Aufbau und Stil des Mediums nahe kommen, die Kompetenz, je nach Nachricht zwischen relevanten und irrelevanten Medien zu unterscheiden, all das macht den Erfolg guter Pressearbeit aus. Journalisten beurteilen Ihre Pressemitteilungen vorrangig nach dem „Nachrichtenwert“ für ihre Leser. Geeignete Anlässe in Ihrem Unternehmen für Pressearbeit zu identifizieren oder zu „schaffen“, ist einem Externen oft besser möglich als Mitarbeitern Ihrer Firma.

Die Vorteile guter Pressearbeit liegen auf der Hand: Ein Zeitungsartikel oder die Erwähnung in einer Reportage werden von Lesern als neutral und glaubwürdig eingestuft. Und das ist nicht nur in der Fachpresse relevant. Gerade im Hinblick auf den Fachkräftemangel ist es für kleine und mittlere Unternehmen wichtig, sich in den regionalen und überregionalen Medien als interessanter Arbeitgeber zu positionieren. Eine kontinuierliche Pressearbeit trägt zudem in Krisenzeiten Früchte, weil eine „schlechte Nachricht“ von Lesern anders gewichtet wird, wenn zahlreiche „gute“ zuvor ein Bild des Unternehmens geprägt haben.

Pressearbeit kann und soll Marketingmaßnahmen nicht ersetzen – aber ergänzen. Wie das in Ihrem Unternehmen konkret aussehen könnte, erläutert Ihnen Wortkultur I Dr. Ana Kugli gerne in einem persönlichen Gespräch.

Sie möchten mehr erfahren? Vereinbaren Sie einfach einen Termin per E-Mail (mail@wortkultur-online.de) oder telefonisch (07231 / 46 29 522).

Seminare im Herbst

Wortkultur | Dr. Ana Kugli bietet im November zwei interessante Seminare an:

Das Thema Texten im Web – Für Leser und Google die richtigen Worte finden steht im Mittelpunkt des Seminars, das am Dienstag, 6. November 2012 von 15 bis 17.30 Uhr im Workomat (Pforzheim) stattfindet.

Eines schätzt Google ebenso wie die Leser Ihrer Web-Texte: guten Inhalt. Wenn Sie Inhalte für das Internet erstellen möchten, die sowohl User als auch Suchmaschinen ansprechend finden, gilt es, einige Tipps zu beachten. In diesem Seminar erhalten Sie grundlegendes Know-how zum Texten fürs Web, abgerundet durch praktische Übungen. Sie erfahren von den Unterschieden zwischen Inhalten für Print- und für Onlinemedien, den Vorzügen suchmaschinenoptimierten Schreibens und auch, welche Rolle dabei Keywords, Links oder Bilder spielen. Gerne können Sie für die Übungen Textbeispiele aus Ihrem beruflichen Alltag mitbringen.

Weitere Details zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

 

Gute Pressearbeit steigert den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens, bringt Produkte und Dienstleistungen an die Öffentlichkeit, bindet bestehende und gewinnt neue Kunden – kostengünstig und ohne großen Aufwand. Dennoch wird die Bedeutung von gezielter Medienarbeit häufig unterschätzt. Während Firmen für Werbung viel Geld in die Hand nehmen, scheint die Pressearbeit ein Stiefkind. Das Kompaktseminar Pressearbeit – machen! am Donnerstag, 8. November 2012 von 9 bis 13 Uhr im Cyberforum (Karlsruhe) widmet sich diesem Themenbereich.

Weitere Details zu dieser Veranstaltung finden Sie hier.

 

Seminar: Pressearbeit

Pressearbeit – machen! Handwerkszeug für einen souveränen Umgang mit den Medien: Unter diesem Titel bietet Wortkultur | Dr. Ana Kugli ein Kompaktseminar zum Thema Pressearbeit an. Gute Pressearbeit steigert den Bekanntheitsgrad, bringt Produkte und Dienstleistungen an die Öffentlichkeit, bindet bestehende und gewinnt neue Kunden – kostengünstig und ohne großen Aufwand. Dennoch wird die Bedeutung von gezielter Medienarbeit häufig unterschätzt. Während Firmen für Werbung richtig Geld in die Hand nehmen, scheint die Pressearbeit vielen ein Stiefkind.

Dr. Ana Kugli zeigt in diesem Kompaktseminar, wie Pressearbeit gerade in kleinen und mittleren Unternehmen zu einem effizienten Instrument werden kann. Grundlegendes Handwerkszeug nehmen die Teilnehmer ebenso mit wie viele praktische Tipps für den souveränen Umgang mit den Medien. Die Literaturwissenschaftlerin kennt beide Seiten der Materie gut: Sie ist einerseits seit über zehn Jahren freie Lokaljournalistin, andererseits betreut und unterstützt sie unter dem Label „Wortkultur“ kleine und mittelständische Unternehmen verschiedener Branchen bei der Pressearbeit.

Donnerstag, 24. Mai, 15 bis 18 Uhr, im Workomat, Weiherstraße 19.1, 75173 Pforzheim

Mindestteilnehmerzahl: 6 Teilnehmer.

Anmeldung per E-Mail: mail(wo)rtkultur-online.de oder telefonisch unter 0 72 31 / 46 29 522.

 

Pressearbeit für die Radissimo GmbH

Radissimo

Ab dem 1. September 2011 verantwortet Wortkultur | Dr. Ana Kugli die Pressearbeit für die Radissimo GmbH. Das 2004 gegründete Unternehmen ist ein Reiseveranstalter mit Sitz in Karlsruhe, der sich auf die Veranstaltung und Vermittlung von Fahrradreisen spezialisiert hat.

Aktivurlaub fernab des gewöhnlichen Pauschaltourismus ist das Markenzeichen von Radissimo. Rund 3.000 Reisende pro Jahr buchen bei Radissimo Radwanderreisen mit Gepäcktransport in Deutschland, Europa, aber auch weltweit.

Weitere Informationen zu Radissimo finden sich im Internet.