Kategorie-Archiv: Zu Wortkultur-Projekten

Brecht-Porträt in der agora42

Welchen Einfluss Höhen und Tiefen auf die Wirtschaft, die Philosophie und das Leben haben, untersucht die druckfrische Ausgabe der agora42. Das philosophische Wirtschaftsmagazin aus Stuttgart wird von Philosoph Richard David Precht herausgegeben und widmet sich je einem Schwerpunktthema, das von verschiedenen Blickwinkeln aus beleuchtet wird. Interessierte können online einige Probeseiten durchblättern.

Auch bei dieser Ausgabe der agora42 war Wortkultur | Dr. Ana Kugli mit der Schlussredaktion beauftragt − doch nicht nur das: Das siebenseitige Porträt zu Bertolt Brecht stammt ebenfalls aus der Feder von Ana Kugli. Brecht erlebte in seinen 58 Lebensjahren vier politische Systeme auf deutschem Boden. Einen wesentlichen Teil seines Daseins konnte er nicht in seiner Heimat verbringen, weil er vor den Nationalsozialisten auf der Flucht war, gezwungen, in Ländern zu leben und zu arbeiten, in denen seine Währung – die deutsche Sprache – nichts galt. Das Porträt skizziert die Höhen und Tiefen seines kurzen und eindrucksvollen Schriftstellerlebens.

Die aktuelle Ausgabe der agora42 kann hier bestellt werden. Soll Wortkultur auch Ihr Magazinprojekt begleiten? Stellen Sie eine Anfrage!

 

Lektorat eines Fachmagazins

Mitgliedermagazine von Fachgesellschaften erfreuen sich hoher Beliebtheit: Sie informieren die eigenen Mitglieder in regelmäßigen Abständen über Neuerungen und interessante Positionen im eigenen Fachgebiet sowie über Interna. Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) etwa ist eine medizinische Fachgesellschaft, die 1842 gegründet wurde und heute mehr als 7.700 Mitglieder zählt. Die Mitglieder verbindet die Vision einer Gesellschaft, in der Menschen mit psychischen Erkrankungen unbehelligt von Vorurteilen leben und in der sie eine für sie optimale Zuwendung erhalten. Für alle Menschen soll eine passgenaue, wissenschaftlich fundierte und individualisierte medizinische, psychologische und soziale Hilfe verfügbar sein − so das Ziel der DGPPN.

Seit 2013 gibt die Fachgesellschaft für ihre Mitglieder ein eigenes Magazin unter dem Titel Psyche im Fokus heraus. Um eine hohe fachliche Qualität des Magazins sicherzustellen, sind es ausschließlich Fachleute, die die Inhalte beitragen. Doch auch auf das sprachliche und stilistische Niveau legt die Redaktion von Psyche im Fokus viel Wert. Die Schlusskorrektur liegt seit der zweiten Ausgabe in den Händen von Wortkultur | Dr. Ana Kugli.

Wortkultur übernimmt gerne den sprachlichen Feinschliff in Publikationen aller Art. Kontaktieren Sie mich einfach, ich erstelle Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Texte für Internetpräsenz

Suchmaschinenoptimierte Texte fürs Web, die kurz und präzise das Produktportfolio beschreiben − so lautete der Wunsch der Heson Diamantfeilen GmbH. Gestalterisch und technisch setzte die Pforzheimer Werbeagentur kaundvau die Website von Heson um. Die Texte stammen aus der Feder von Wortkultur | Dr. Ana Kugli.

Diamant- und Bornitrid-Werkzeuge „made in Germany“ sind die Kernkompetenz des Familienunternehmens Heson, das 1964 gegründet wurde. Das umfangreiche Spektrum reicht von galvanisch gebundenen Diamantwerkzeugen wie Diamantfeilen bis hin zu Abrichtdiamanten – in höchster Qualität. Mit dem Relaunch der Website ist das Unternehmen für die Zukunft nun auch im Web gut gerüstet. Weitere Informationen zu Heson finden sich unter www.hesondiamant.de.

Hochwertige Produkte herzustellen, genügt heute nicht mehr, vielmehr muss die Präsenz im Internet die Kompetenzen gut widerspiegeln. Viele Unternehmen unterschätzen die Bedeutung des Textes und setzen auf hochwertige Fotos. Dabei bedenken sie nicht, dass Suchmaschinen vorrangig Texte auswerten.

Benötigen auch Sie suchmaschinenoptimierte Texte für Ihre Website? Setzen Sie sich mit Wortkultur in Verbindung!

Seminare im Herbst

Texten fürs Web steht im Mittelpunkt meiner beiden Seminare in Pforzheim und Mannheim im Oktober 2014: Interessierte erhalten hier grundlegendes Know-how zum Texten für das Internet. Eines schätzt Google ebenso wie die Leser von Web-Texten: guten Inhalt. Wer Inhalte für das Web erstellen will, die sowohl User als auch Suchmaschinen ansprechend finden, sollte einige Tipps beachten, die in diesem Seminar vermittelt werden.

Folgende Themen stehen auf der Agenda:

  • Was Sie über Ihre User wissen müssen
  • Webtexte zielorientiert gestalten
  • Leserfreundlich und verständlich texten
  • Die optimale Gestaltung von Überschrift, Teaser und Text fürs Web
  • Was Sie über Google wissen müssen (SEO)
  • Keywords und Links, Bilder und Multimedia
  • Tools für Web-Texter

 

Termine und Seminarorte:

Montag, 13. Oktober 2014, 9 bis 17 Uhr / IHK Nordschwarzwald, Pforzheim

Details zu diesem Seminar gibt es hierHier kann man sich anmelden.

 

Montag, 27. Oktober 2014, 9 bis 17 Uhr / IHK Rhein-Neckar, Mannheim

Weitere Informationen und Anmeldung zu diesem Seminar hier.

 

Wortkultur gratuliert …

dem Radreiseveranstalter Radissimo zum zehnjährigen Bestehen! Aktivurlaub fernab des gewöhnlichen Pauschaltourismus ist das Markenzeichen der Radissimo GmbH aus Karlsruhe, die  rund 3.000 Reisende pro Jahr mit ihren Radwanderreisen mit Gepäcktransport in Deutschland, Europa, aber auch weltweit begeistert.

Reisen mit dem Rad, ohne sich um die Etappen- und Streckenplanung kümmern zu müssen oder schweres Gepäck dabei zu haben − das war die Grundidee von Kristine Simonis, als sie 2004 das Unternehmen gründete. Bis heute ist es der besondere Service des Radreiseveranstalters, der die Radissimo-Gäste überzeugt. Vom gewünschten Startpunkt aus entwickelt Radissimo ganz nach den Bedürfnissen des Kunden individuelle Tourenvorschläge, organisiert die Unterkünfte und den Gepäcktransport, gibt Tipps zu Sehenswürdigkeiten oder kulinarischen Besonderheiten, die es entlang der Strecke zu entdecken gibt. „Unsere Kunden können einfach losradeln“, sagt Kristine Simonis. Schwerpunkte sind neben den Individualtouren und Wunschreisen insbesondere Familienreisen sowie Reisen mit Rad und Schiff.

Wortkultur | Dr. Ana Kugli betreut seit 2011 die Pressearbeit von Radissimo. Dabei gilt es, das Spektrum von touristischen Fachmagazinen über Radzeitschriften bis hin zu regionalen und überregionalen Tageszeitungen und Publikumsmagazinen sowie Onlinemedien zu bespielen. Die Gestaltung und das Design der Radissimo-Medien betreut die Agentur DMBO aus Pforzheim, die auch das Corporate Design von Wortkultur konzipiert hat.

Wünschen auch Sie eine externe, professionelle Betreuung Ihrer Pressearbeit für Print- und Onlinemedien? Sie können hier eine Anfrage stellen.

Website-Texte nach Maß

Eine Website ist die virtuelle Visitenkarte eines Unternehmens. Existenzgründer stecken dabei oft in einem Dilemma: Einerseits benötigen sie von Beginn an eine professionelle Website, um Kunden zu akquirieren. Andererseits ist das Budget von jungen Firmen eher knapp bemessen.

Doch auch mit einem überschaubaren Budget lassen sich ansprechende Websites professionell umsetzen. Vor Kurzem online ging die Website der Diplom-Ingenieurin für Textiltechnik (FH) Heike Bäker. Auf Wunsch der Kundin erstellte Wortkultur | Dr. Ana Kugli kurze, suchmaschinenoptimierte Texte, die präzise das Leistungsportfolio beschreiben. Die technische und gestalterische Umsetzung lag bei der Pforzheimer Werbeagentur kaundvau.

Heike Bäker unterstützt Firmen in der Mode- und Bekleidungsbranche freiberuflich im Bereich Qualitätsmanagement. Die Texte betonen ihre langjährige Erfahrung in den Bereichen Produktentwicklung und Qualitätssicherung und führen aus, welche Leistungen Heike Bäker als Externe beitragen kann.

Gerne nimmt sich Wortkultur | Dr. Ana Kugli auch Ihrer Website-Texte an. Eine kurze Anfrage  genügt!

agora42 zu Europa

Europa ist das Schwerpunktthema der soeben erschienenen Ausgabe der agora42. Das philosophische Wirtschaftsmagazin aus Stuttgart fragt dabei nicht nur nach den aktuellen ökonomischen oder politischen Krisen, sondern geht auch zurück zu den Anfängen im alten Griechenland. Immer wieder revolutionierte Europa sich selbst, etwa durch die Aufklärung und die Französische Revolution. Rationalität, Freiheit und Fortschritt heißen drei Begriffe, welche von Europa auszogen, um die Welt zu erobern.  Aber empfinden sich die Europäer auch als eine zusammengehörende Einheit? „Europa ist etwas viel zu ‚Teflonartiges’, Abstraktes, Ungreifbares, eine zu große Einheit, als dass sich ein europäisches Nationalbewusstsein entwickeln könnte“, konstatiert etwa Mitherausgeber Richard David Precht im Interview. Interessierte können online einige Probeseiten dieser Ausgabe anschauen.

Auch bei dieser Ausgabe der agora42 war Wortkultur | Dr. Ana Kugli mit der Schlussredaktion beauftragt. Gerne betreue ich auch Ihr Magazin-Projekt − kontaktieren Sie mich!

 

Broschüre zum Masterplan

Eine aufwendige Broschüre für die Stadt Pforzheim hat Wortkultur | Dr. Ana Kugli gemeinsam mit Boxfisch Design vorgestellt. Die Publikation fasst die Ergebnisse des Masterplan-Prozesses in Pforzheim gut lesbar und verständlich zusammen und überzeugt zudem durch eine ansprechende Gestaltung. Bei der Texterstellung lag die Herausforderung vor allem darin, die umfangreiche Ergebnisdokumentation auf deutlich weniger Seiten zu präsentieren, ohne beim Inhalt große Abstriche zu machen.

Mehr zu diesem Projekt finden Sie bei der Pforzheimer Zeitung und auf der Website der Stadt Pforzheim.